Mark Ramprakash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mark Ramprakash
Mark Ramprakash 2.jpg
Spieler-Informationen
Name Mark Ravin Ramprakash
Spitzname Ramps, Bloodaxe, The Hips
Batting-Stil Rechtshändig
Bowling-Stil Rechtshändig Off Spin
Spielerrolle Batsman
Internationale Spiele
Nationalmannschaft England England
Test-Debüt (cap 549) 6. Juni 1991 v West Indies Cricket Team West Indies
Letzter Test 3. April 2002 v Neuseeland Neuseeland
ODI-Debüt (cap 114) 25 Mai 1991 v West Indies Cricket Team West Indies
Letztes ODI 13. Oktober 2001 v Simbabwe Simbabwe
Nationale Mannschaften
Jahre Mannschaft
1987–2000 Middlesex
2001–2012 Surrey (squad no. 77)
Karriere-Statistiken
Spielform Test ODI FC LA
Spiele 52 18 461 407
Runs (Gesamt) 2.350 376 35.659 13.273
Batting Average 27,32 26,85 53,14 40,22
100s/50s 2/12 0/1 114/147 17/85
Highscore 154 51 301* 147*
Bälle 895 132 4.177 1.734
Wickets 4 4 34 46
Bowling Average 119,25 27,00 64,76 29,43
5 Wickets in Innings 0 0 1
10 Wickets im Spiel 0 n/a
Beste Bowlingleistung 1/2 3/28 3/32 5/38
Catches/Stumpings 39/– 8/– 261/– 136/–
Quelle: Cricket Archive, 14 August 2016

Mark Ravin Ramprakash MBE (* 5. September 1969 in Bushey) ist ein englischer Cricketspieler.

Als rechtshändiger Batsman machte er bei Middlesex auf sich aufmerksam und wurde im Alter von 21 Jahren englischer Nationalspieler. Er ist der einzige Spieler, dem in aufeinanderfolgenden Saisons in der englischen County Championship ein Schlagdurchschnitt von über 100 Läufen gelang. Er zählt zum Kreis jener Spieler, die mehr als 100 Centuries in First-Class-Matches erzielt haben.

Er war nach Darren Gough der zweite Cricket-Profi, der die britische Fernsehshow Strictly Come Dancing gewann.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mark Ramprakash – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien