Markus Freise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Markus Freise live

Markus Freise (* 19. Mai 1971 in Rheda-Wiedenbrück) ist ein Webdesigner, Comiczeichner und Slampoet aus Bielefeld.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markus Freise war Teilnehmer bzw. Moderator der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften 2004, 2006, 2007, 2009 und 2010 sowie Gewinner von Slams in u. a. Bielefeld, Paderborn und Gütersloh. Freise ist Begründer des Internetforums Slam OWL (ehemals Grandslamaudio), in dem sich Poetry-Slammer und Autoren aus Ostwestfalen-Lippe und Umgebung austauschen. Gemeinsam mit Mischael-Sarim Verollet, Eric Pfennig und Micha-El Goehre war Freise Teil der Lesebühne Wortpalast. Aus dieser entstand die Lesebühne West Side Stories, die er gemeinsam mit Verollet, Goehre und Ralph Ruthe alle zwei Monate veranstaltete. Freise ist Moderator des Poetry Slams Bunkerslam in Bielefeld sowie des Cup der guten Worte-Poetry-Slams in Paderborn bzw. Detmold. Er ist Gewinner des Highlander-Poetry-Slams in Bielefeld 2006. Seit 2009 ist Markus Freise Zeichner von Katze, einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Autor Marc-Oliver Schuster. Im Jahr 2012 veröffentlichte Markus Freise die kleine Graphic Novel Zauberspruch für Verwundete im Literatur Quickie-Verlag. In dieser verarbeitet er den gleichnamigen Poetry-Slam-Text der Autorin Pauline Füg als Comic-Geschichte. Zauberspruch für Verwundete hat für einige Zeit die Comic-Bestsellerliste auf Amazon angeführt. Gemeinsam mit Karsten Strack, Marc-Oliver Schuster, Nico Bein und Sven Stickling veranstaltete er 2013 den Slam 2013, die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, in Bielefeld. Freise ist Initiator, Autor und Illustrator der Graphic Novel Großväterland in der deutsche Zeitzeugen vom Zweiten Weltkrieg erzählen. Gemeinsam mit Alex Kahl und Dr. Christian Hardinghaus ist Großväterland das Ergebnis einer Crowdfunding-Kampagne und erschien zusätzlich 2016 im Panini-Verlag. Seit Sommer 2016 veröffentlicht Markus Freise auf seinem YouTube-Kanal Vierauge Films regelmäßig Videos über Kreativität, Comics und Illustration.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freise arbeitet als Webdesigner in Bielefeld. Er ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Markus Freise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien