Mart Ristl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mart Ristl
Mart ristl.jpg
Mart Ristl, 2015
Personalia
Geburtstag 7. Juli 1996
Geburtsort Schwäbisch GmündDeutschland
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2002 SV Winnenden
2002–2007 TSV Blaufelden
2007–2010 FSV Hollenbach
2010–2015 VfB Stuttgart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2017 VfB Stuttgart 3 (0)
2015–2017 VfB Stuttgart II 49 (4)
2017–2018 FC Sochaux 5 (0)
2018–2019 VfR Aalen 24 (2)
2019– FC Viktoria Köln 8 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010 Deutschland U15 2 (0)
2011–2012 Deutschland U16 4 (0)
2012 Deutschland U17 3 (0)
2013–2014 Deutschland U18 8 (0)
2014 Deutschland U19 7 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. September 2018

Mart Ristl (* 7. Juli 1996 in Schwäbisch Gmünd) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit Sommer 2019 beim FC Viktoria Köln unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem er als G-Jugendlicher zunächst für den SV Winnenden spielte, schloss sich Ristl 2002 nach dem Umzug seiner Eltern zunächst dem TSV Blaufelden an.[1] 2007 ging er zum FSV Hollenbach, von dem er 2010 in das Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart wechselte. In der Saison 2012/13 wurde Ristl mit der B-Jugend des VfB Deutscher Meister.

Zur Spielzeit 2015/16 wurde er in den Kader der Bundesligamannschaft des VfB befördert.[2] Ristl gab am 31. Juli 2015 für die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart in der 3. Profi-Liga am 2. Spieltag der Drittligaspielzeit 2015/16 gegen Preußen Münster sein Profidebüt. Für die erste Mannschaft des VfB war er am 24. Oktober 2015 in der Bundesliga am 10. Spieltag der Saison 2015/16 gegen Bayer 04 Leverkusen erstmals im Einsatz.

Am 30. August 2017 wechselte Ristl zum FC Sochaux. Zum Beginn der Saison 2018/19 schloss er sich dem VfR Aalen an. Nach dem Aalener Abstieg wechselte Ristl im Sommer 2019 zum FC Viktoria Köln.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2010 war Ristl für die deutsche U15-Nationalmannschaft in zwei Länderspielen gegen Polen im Einsatz. Sein Debüt für das U16 gab er am 13. Oktober 2011 gegen die Ukraine.[4] Für das deutsche U17-Nationalteam absolvierte er am 29. August 2012 gegen Kroatien sein erstes Spiel. An der Türkischen Riviera nahm Ristl mit der deutschen U18-Nationalmannschaft an einem Vier-Nationen-Turnier teil.[5] Durch einen Sieg im abschließenden Spiel gegen die Türkei sicherte er sich mit seiner Mannschaft den Turniersieg. Bereits bei seinem Debüt am 5. September 2014 gegen die Niederlande führte Mart Ristl die U19-Nationalelf Deutschlands als Kapitän auf das Spielfeld.[6] In der ersten Qualifikationsrunde der U19-Europameisterschaft 2015 qualifizierte er sich als Mannschaftskapitän mit Deutschland für die Eliterunde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. U 17 Jugend-Nationalspieler Mart Ristl vom VfB Stuttgart zu Gast bei seinem ehemaligen Verein TSV Blaufelden TSV Blaufelden 4. Juli 2013
  2. Ein ereignisreicher Auftakt (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vfb.de VfB Stuttgart 29. Juni 2015
  3. Mart Ristl wird Viktorianer. In: viktoria1904.de. 13. Juni 2019, abgerufen am 13. Juni 2019.
  4. Mart Ristl – Vom Bolzplatz ins U16-Nationalteam SWP 4. Januar 2012
  5. U 18-Junioren: Zweiter Auftritt in der Türkei DFB 16. November 2013
  6. Erfolge mit den U-Nationalteams (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vfb.de VfB Stuttgart 5. September 2014