Marvin Webb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marvin Webb (links) und Philipp Dittberner bei der 1LIVE Krone 2015

Marvin Webb (* in Hannover) ist ein deutscher DJ und Musikproduzent aus Hannover, welcher unter dem Künstlernamen Marv bekannt ist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Webb begann laut eigener Aussage im Alter von 16 Jahren mit der Musikproduktion. Seit 2014 arbeitet er mit dem Berliner Sänger Philipp Dittberner zusammen.[1] Anfang 2014 schrieb Dittberner den Song Wolke 4, zu diesem produzierte Webb eine als Remix gedachte Version. Diese gefiel Dittberner so gut, dass beide Künstler fortan den Song gemeinsam produzierten.[2] Laut eigener Aussage der beiden Musiker fand der Kontakt und die Zusammenarbeit ausschließlich über das Internet und Telefon statt, ein persönlicher Kontakt kam nur zwei Mal zustande.[3] Mit dem Song Wolke 4 gewann Dittberner 2014 den Berliner Pilsner Music Awards, einen Wettbewerb für Newcomer der deutschen Musikszene, der im Rahmen der Berlin Music Week stattfand.[4] Daraufhin erhielt der Song einige Aufmerksamkeit und der Radiosender Fritz nahm den Song in seine Rotation auf. Am 16. Januar 2015 wurde Wolke 4 als Single veröffentlicht und erreichte im März 2015 die Top 10 der deutschen Singlecharts, sowie die Top 10 der Ö3 Austria Top 40.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[5] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2015 Wolke 4
2:33
7 3-fach-Gold
(52 Wo.)
6
(32 Wo.)
20
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Januar 2015
(Philipp Dittberner & Marv)
Verkäufe: + 600.000

weitere Veröffentlichungen

  • 2015: Am Ende von Berlin (Philipp Dittberner & Marv)
  • 2016: In Deiner Kleinen Welt (Philipp Dittberner & Marv)

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3× Goldene Schallplatte[6]

  • DeutschlandDeutschland Deutschland
    • 2017: für die Single „Wolke 4“

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About Marv. In: http://marv-music.de. Abgerufen am 20. August 2015.
  2. Biografie Dittberner, Philipp; Marv. SWR3, 10. Dezember 2014, abgerufen am 20. August 2015.
  3. Philipp Dittberner zu Gast im Studio. In: SRonline.de. Saarländischer Rundfunk, abgerufen am 20. August 2015.
  4. Interview: Philipp Dittberner. In: Couchfm.de. 24. Oktober 2014, abgerufen am 20. August 2015.
  5. Quellen der Chartplatzierungen: DE DE2 AT CH
  6. Gold-/Platin-Datenbank. Bundesverband Musikindustrie, abgerufen am 8. Juni 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]