Mary Beth Peil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Mary Beth Peil (2011)

Mary Beth Peil (* 25. Juni 1940 in Davenport (Iowa)) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Opernsängerin (Sopran).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mary Beth Peil ist nicht durch ihre Film- und Fernsehauftritte berühmt geworden, sondern hauptsächlich durch das Theater. Sie ist eine renommierte Künstlerin am Broadway.

Nach einer 20-jährigen Karriere als Opernsängerin beschloss sie, ins Schauspielfach zu wechseln. Sie war unter anderem in der Broadway-Version von The King and I zu sehen, wofür sie eine Nominierung für den Tony Award erhielt.

1998 bekam sie ihre bekannteste TV-Rolle in der US-Fernsehserie Dawson’s Creek als Evelyn ‚Grams‘ Ryan. Anschließend war sie in größeren Rollen 2003 in dem Fernsehfilm The Reagans und 2004 in Die Frauen von Stepford zu sehen. Dem Theater ist sie bis heute treu geblieben.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mary Beth Peil – Sammlung von Bildern