Mathieu Jaminet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mathieu Jaminet im Formel-4-Eurocup 2012

Mathieu Jaminet (* 24. August 1994 in Hayange) ist ein französischer Automobilrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jaminet wurde 2018 gemeinsam mit Robert Renauer Meister im ADAC GT Masters auf einem Porsche 911 GT3R. Jaminet wurde Werksfahrer bei Porsche und fuhr in der VLN Langstreckenmeisterschaft für das deutsche Team Frikadelli Racing.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2019 DeutschlandDeutschland Porsche GT Team Porsche 991 RSR GTE DeutschlandDeutschland Sven Müller NorwegenNorwegen Dennis Olsen Rang 27

Sebring-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wright Motorsports Porsche 911 GT3 R DeutschlandDeutschland Robert Renauer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Long DanemarkDänemark Christina Nielsen Rang 22
2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Porsche GT Team Porsche 911 RSR BelgienBelgien Laurens Vanthoor NeuseelandNeuseeland Earl Bamber Rang 14

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mathieu Jaminet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien