Maximilian Zander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maximilian Zander (* 7. Februar 1929 in Berlin; † 21. November 2016) war ein deutscher Chemiker und Schriftsteller.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maximilian Zander studierte Chemie in Greifswald und promovierte 1956 bei Fritz Micheel über Beiträge zur Kenntnis der Tieftemperatur-Phosphoreszenz von mehrkernigen aromatischen Kohlenwasserstoffen und Heterocycle. 1957 war er Postdoc bei dem bedeutenden Polycyclen-Chemiker Erich Clar in Glasgow. In jener Zeit wirkte Zander an der Vereinfachung der Coronen-Synthese und der Clarschen Sextett-Regel für Aromaten mit. Anschließend wurde er zum Forschungsleiter in der Industrie im Bereich Teerchemie berufen. Von 1971 bis 1993 war er Professor an der technischen Universität Clausthal. 1983 erhielt er die Franck-Medaille der internationalen Teer-Konferenz und 1993 den „Polycyclic Aromatic Hydrocarbon Research Award“.

Seit Mitte der 1990er-Jahre veröffentlichte Zander Gedichte und Aphorismen. Seine lakonischen (immer wieder auch metalyrischen) Gedichte, die u. a. in Literaturzeitschriften wie ndl, Muschelhaufen, Faltblatt und Anthologien wie Axel Kutsch, Versnetze (2005) oder Theo Breuer, NordWestSüdOst (2003) sowie in bislang vier Gedichtbänden erschienen, setzen sich auf ironisch-distanzierte Art und Weise mit Alltag und Gesellschaft aus der Sicht eines welterfahrenen Menschen auseinander.

Zander starb am 21. November 2016 im Alter von 87 Jahren.[1]

Gedichtbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brief von Carl. Gedichte (Marklkofen 2010)
  • Anthropisch. Neue Gedichte (Marklkofen 2008)
  • Antrobus' Tagebuch. Gedichte (Sistig/Eifel 2004)
  • teils – teils. Aphorismen (Schweinfurt 2003) zus. mit Gerd Sonntag
  • Ende der Saison. Gedichte (Itzehoe 2003)

Chemie-Fachbücher (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Polycyclische Aromaten (1995)
  • Fluorimetrie (1981)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Traueranzeige aus dem Stadtanzeiger Castrop-Rauxel, abgerufen am 24. November 2016