Mazuwa Nsumbu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mazuwa Nsumbu
Spielerinformationen
Name Emmanuel Mazuwa Nsumbu
Geburtstag 24. September 1982
Geburtsort KinshasaDemokratische Republik Kongo
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2000 Tula-Mpaka 34 (0)
2000–2003 AS Vita Club 84 (0)
2003–2005 Hapoel Haifa 60 (9)
2005–2006 Beitar Jerusalem 31 (2)
2006–2007 Maccabi Netanja 29 (0)
2007–2008 Hapoel Tel Aviv 29 (0)
2008–2009 FC Bnei Sachnin 13 (1)
2009 Kocaelispor 15 (0)
2009–2011 Istanbul BB 6 (0)
2011–2012 Lapta TBSK 11 (0)
2012–2013 Samsunspor 11 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2002–2010 DR Kongo 31 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. August 2013

2 Stand: 22. September 2012

Mazuwa Nsumbu (* 24. September 1982 in Kinshasa) ist ein kongolesischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nsumbu spielte zu Beginn seiner Karriere in seiner Heimat für Tula-Mpaka und AS Vita Club. 2003 wechselte er nach Israel und spielte für Hapoel Haifa, Beitar Jerusalem, Maccabi Netanja, Hapoel Tel Aviv und FC Bnei Sachnin. Seinen einzigen Erfolg in Israel feierte der Mittelfeldspieler bei Hapoel Haifa mit dem Gewin der Liga Leumit in der Saison 2003/04.

Nach seiner Zeit in Israel ging der Kongolese in die Türkei und unterschrieb bei Kocaelispor. Am Ende der Saison 2008/09 stieg der Verein in die 2. Liga und er verließ daraufhin die Mannschaft und heuerte bei Istanbul BB an. Dort wurde er jedoch wenig eingesetzt, weshalb man seinen Vertrag vorzeitig kündigte. Die Saison 2011/12 verbrachte Nsumbu bei Lapta TBSK in der türkischen Republik Nordzypern.

Seit der Saison 2012/13 spielte er wieder in der Türkei für Samsunspor. Diesen Verein verließ Nsumba bereits nach einer halben Saison.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]