Mehdi Taouil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mehdi Taouil
Mehdi Tewfik Taouil.JPG
Spielerinformationen
Name مهدي طويل
Mehdi Tewfik Taouil
Geburtstag 20. Mai 1983
Geburtsort Villeneuve-Saint-GeorgesFrankreich
Größe 172 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FC Draveil
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2003 AS Nancy 8 (0)
2003–2005 1. FC Nürnberg 6 (0)
2005–2007 HSC Montpellier 48 (3)
2007–2011 FC Kilmarnock 107 (6)
2011–2013 Heart of Midlothian 55 (2)
2013–2016 Sivasspor 73 (3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2004 Marokko 5 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. September 2016

2 Stand: 25. Februar 2009

Mehdi Tewfik Taouil (arabisch مهدي طويل; * 20. Mai 1983 in Villeneuve-Saint-Georges) ist ein marokkanischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Marokkaner, der auch einen französischen Pass besitzt, wechselte kurz nach Saisonbeginn 2003/04 aus der zweiten französischen Liga von AS Nancy, wo er fünf Jahre im Jugendinternat gespielt hatte, zu den Amateuren des 1. FC Nürnberg. Sein Stammverein war der FC Draveil.

Bereits nach vier Wochen trainierte er mit der ersten Mannschaft und kam schließlich am 2. November in Trier zu seinem ersten Punktspieleinsatz, bei dem er – in der 88. Minute eingewechselt und kaum auf dem Platz – eine Hereingabe geschickt annahm, dabei seinen Gegenspieler aussteigen ließ und uneigennützig für Jacek Krzynówek auflegte, der daraufhin den 2:0-Endstand herstellte.

Möglicherweise wäre er schon eher zum Zuge gekommen, wenn er nicht wegen seiner Teilnahme an den Qualifikationsspielen der marokkanischen Olympiamannschaft gefehlt hätte.

Insgesamt brachte er es in der Zweitligasaison 2003/04 auf sechs Einsätze, jedoch immer nur als Einwechselspieler.

2005 wechselte er zum HSC Montpellier nach Frankreich, 2007 zum schottischen Erstligisten FC Kilmarnock, für die er bis 2011 spielte. Seitdem läuft er für Heart of Midlothian auf.

Zum Sommer 2013 wechselte Touil in die türkische Süper Lig zu Sivasspor. Hier spielte er die nächsten drei Spielzeiten lang.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taouil debütierte 2004 für die marokkanische Nationalmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]