Michael George Bowen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael George Bowen (* 23. April 1930 in Gibraltar) ist Alterzbischof von Southwark.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael George Bowen empfing am 29. Juni 1957 die Priesterweihe und wurde in den Klerus des Erzbistums Southwark inkardiniert. Er und wurde in den Klerus des Bistums Arundel und Brighton inkardiniert. Paul VI. ernannte ihn am 18. Mai 1970 zum Koadjutorbischof in Arundel und Brighton und Titularbischof von Lamsorti.

Der Apostolische Delegat im Vereinigten Königreich, Domenico Enrici, weihte ihn am 27. Juni desselben Jahres zum Bischof; Mitkonsekratoren waren David John Cashman, Bischof von Arundel und Brighton, und Derek John Worlock, Bischof von Portsmouth.

Nach dem Tod David John Cashmans folgte ihm am 12. Juni 1994 als Bischof von Arundel und Brighton nach. Der Papst ernannte ihn am 28. März 1977 zum Erzbischof von Southwark. Von seinem Amt trat er am 6. November 2003 zurück.

Michael George Bowen war Mitglied des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem. 1985 gründete er die Magistraldelegation des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Gibraltar und war bis 1998 dessen Großprior.[1] Zudem war er von 1977 bis 2003 Großprior der Statthalterei England und Wales des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. New knights and dames for Holy Sepulchre order on the Rock. Gibraltar Chronicle, 21. November 2017; abgerufen am 8. Dezember 2017 (englisch).
VorgängerAmtNachfolger
David John CashmanBischof von Arundel und Brighton
1971–1977
Cormac Murphy-O’Connor
Cyril Conrad CowderoyErzbischof von Southwark
1977–2003
Kevin McDonald
..Croix de l Ordre du Saint-Sepulcre.svg Großprior der Statthalterei England und Wales des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem
1977–2003
Kevin McDonald (Bischof)
--Croix de l Ordre du Saint-Sepulcre.svg Großprior der Statthalterei Gibraltar des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem
1985–1998
Charles Caruana