Michel Gill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michel Gill (2014)

Michel Gill (* 16. April 1960 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michel Gill wurde in New York City geboren. Er studierte am Aiglon College, einem renommierten Internat in der Schweiz, besuchte die Tufts University und wechselte daraufhin an die Juilliard School, wo er 1985 absolvierte. Gill ist mit der Schauspielerin Jayne Atkinson verheiratet.[1][2]

Seinen Durchbruch hatte Gill mit der wiederkehrenden Rolle als US-Präsident Garrett Walker in der Netflix-Serie House of Cards (2013–2016). Seit 2015 hat er eine wiederkehrende Nebenrolle in der Kabelserie Mr. Robot.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tennessee Williams: The Thin Ice of Human Dignity. In: juilliard.edu. Juilliard School, Februar 2013, abgerufen am 5. August 2015 (englisch).
  2. 6/02 NY – Masterclass with Jayne Atkinson and Michel Gill Tickets, New York. In: eventbrite.com. 2. Juni 2011, abgerufen am 5. August 2015 (englisch).