Mid Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mid Airlines
Ehemalige Fokker 50 der Mid Airlines
IATA-Code:
ICAO-Code: NYL
Rufzeichen: NILE
Gründung: 2002
Sitz: Khartum, SudanSudan Sudan
Flottenstärke: 1
Ziele: national und international
Website: midairlines.com

Mid Airlines ist eine sudanesische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Khartum und Basis auf dem Flughafen Khartum.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mid Airlines wurde 2002 gegründet und nahm den Betrieb mit drei von Norwegian Air Shuttle übernommenen Fokker 50 auf.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mid Airlines bedient von Khartum aus Charterflüge innerhalb und außerhalb des Sudans.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Oktober 2015 besteht die Flotte der Mid Airlines aus einer Fokker 50.[2]

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die von Zwischenfall betroffene Fokker 50 1994 am Flughafen Frankfurt am Main mit der Bemalung des vormaligen Besitzers Maersk Air

Die Mid Airlines verzeichnete in ihrer Geschichte keine Zwischenfälle mit Todesopfern, aber ein Flugzeug musste abgeschrieben werden:[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mid Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. midairlines.com - About Us (englisch), abgerufen am 12. Oktober 2015
  2. ch-aviation - Mid Airlines (englisch), abgerufen am 12. Oktober 2015
  3. Daten über die Fluggesellschaft Mid Airlines im Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 7. Juli 2016
  4. Flugunfalldaten und -bericht im Aviation Safety Network