Midnight Club 3: DUB Edition

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Midnight Club 3: DUB Edition
Entwickler R* San Diego (PS2, Xbox), R* Leeds (PSP)
Publisher Rockstar Games
Erstveröffent-
lichung
19. April 2005 (PS2, Xbox), 31. August 2005 (PSP), 13. März 2006 (Remix)
Plattform PlayStation 2, Xbox (Original, Remix), PS Portable (nur Original)
Genre Rennspiel
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Steuerung Gamepad
Medium DVD-ROM (PS2, Xbox), UMD (PSP)
Sprache Englisch, Deutsch
Altersfreigabe
USK ab 6 freigegeben
PEGI ab 12+ Jahren empfohlen

Midnight Club 3: DUB Edition ist ein Rennspiel von Rockstar San Diego, das im April 2005 für Sony PlayStation 2 und Microsoft Xbox durch Rockstar Games veröffentlicht wurde. Im August 2005 folgte die Version für PlayStation Portable, welche von Rockstar Leeds entwickelt wurde. Es ist der dritte Teil der Midnight-Club-Reihe.

Im März 2006 wurde das Spiel als Midnight Club 3: DUB Edition Remix mit mehr Inhalten für PlayStation 2 sowie Xbox neu aufgelegt.

Inhalt[Bearbeiten]

Das Spiel ist ein Fun-Racer. Das bedeutet, dass sich unter anderem die Fahrzeuge im Spiel weniger realistisch verhalten als beispielsweise in Gran Turismo 4. Der Hauptteil besteht aus einem Karrieremodus, bei dem der Spieler durch Siege in Einzelrennen und Turnieren Preisgelder gewinnt, die für Investitionen in neuere und bessere Fahrzeuge verwendet werden können. Darüber hinaus spielt das optische und leistungsbezogene Tuning der Autos im Spiel eine große Rolle. Durch eine Lizenz des DUB Magazine, bilden die im Spiel enthaltenen Tuninggegenstände originale Markenteile nach.

Des Weiteren verfügt das Spiel über einen Arcademodus, in dem der Spieler einzelne Rennen fahren kann. Die Auswahl der Städte, Rennen und Fahrzeuge beschränkt sich jedoch auf bereits im Karrieremodus bespielten Inhalt. Wetter, Verkehrsaufkommen und Zahl der Gegner können angepasst werden.

Midnight Club 3: DUB Edition Remix[Bearbeiten]

In der Neuauflage steht neben den Städten San Diego, Atlanta und Detroit, die schon in der ersten Auflage vorhanden waren, auch Tokio zur Verfügung. Zudem wurden 24 weitere Fahrzeuge in das Spiel integriert:

Weblinks[Bearbeiten]