Miguel Ángel Moyà

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miguel Àngel Moyà
Miguel Ángel Moyà Rumbo.jpg
Miguel Ángel Moyà 2012
Personalia
Name Miguel Ángel Moyà Rumbo
Geburtstag 2. April 1984
Geburtsort BinissalemSpanien
Größe 186 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
0000–2001 RCD Mallorca
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2004 RCD Mallorca B 58 (0)
2004–2009 RCD Mallorca 90 (0)
2009–2011 FC Valencia 12 (0)
2011–2014 FC Getafe 94 (0)
2014– 2018 Atlético Madrid 36 (0)
2018-

Real Sociedad

1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2001 Spanien U-17 4 (0)
2001–2003 Spanien U-19 11 (0)
2003 Spanien U-20 4 (0)
2004–2006 Spanien U-21 12 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2016/17

Miguel Ángel Moyà Rumbo (* 2. April 1984 in Binissalem) ist ein spanischer Fußballspieler, der seit 2018 bei Real Sociedad in der Primera División unter Vertrag steht.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der auf den Balearen geborene Moyà spielte bereits seit der Jugend für den RCD Mallorca. Beim Inselklub aus der ersten spanischen Liga spielte er von 2001 bis 2004 in der zweiten Mannschaft, deren Stammkeeper er bereits mit 19 Jahren war. In der Saison 2004/05 schließlich debütierte er in Spaniens Eliteliga und war seitdem regelmäßig im Tor der Mallorquiner. 2009 verpflichtete ihn der FC Valencia, bei dem er innerhalb kürzester Zeit seinen Stammplatz an César Sánchez und später Vicente Guaita verlor.

Da sich eine Situation nicht besserte, wurde er zur Saison 2011/12 an den Ligakonkurrenten FC Getafe verliehen.[1] Beim madrilenischen Vorstadtklub war Moyà Stammspieler und überzeugte mit guten Leistungen, sodass Getafe am Saisonende eine vereinbarte Kaufoption nutzte und den Torhüter bis Juni 2016 unter Vertrag nahm.[2]

In der Sommerpause 2014 wechselte Moyà für drei Jahre zu Atlético Madrid.[3]

Anfang 2018 verpflichtete ihn Real Sociedad ablösefrei.

Moyà spielte in der spanischen U-21-Nationalmannschaft.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. getafefc.com: „Moyá: "Vengo a dar un buen rendimiento"“ (spanisch, abgerufen am 17. Oktober 2011)
  2. marca.com: „Moyá: "Estoy en Getafe muy feliz y por deseo personal"“ (spanisch, abgerufen am 15. Juli 2012)
  3. Atlético y Getafe llegan a un acuerdo para el traspaso de Moyá clubatleticodemadrid.com, abgerufen am 4. Juni 2014 (spanisch)