Miguel Veloso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miguel Veloso
Miguel Veloso 20120609.jpg
Miguel Veloso (2012)
Spielerinformationen
Name Miguel Luís Pinto Veloso
Geburtstag 11. Mai 1986
Geburtsort CoimbraPortugal
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1994–1999 Benfica Lissabon
1999–2000 CAC Pontinha
2000–2005 Sporting Lissabon
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2010 Sporting Lissabon 98 (4)
2005–2006 → CD Olivais e Moscavide (Leihe) 28 (7)
2010–2012 CFC Genua 49 (2)
2012–2016 Dynamo Kiew 78 (6)
2016– CFC Genua 23 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2001–2002 Portugal U-16 10 (0)
2002–2003 Portugal U-17 25 (3)
2004 Portugal U-18 5 (1)
2004–2005 Portugal U-19 9 (2)
2006 Portugal U-20 2 (1)
2006–2008 Portugal U-21 18 (5)
2007– Portugal 56 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2016/17

2 Stand: 11. Oktober 2015

Miguel Veloso (* 11. Mai 1986 in Coimbra), eigentlich Miguel Luís Pinto Veloso, ist ein portugiesischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits Velosos Vater Antonio war Fußballprofi, er spielte bei Benfica Lissabon und für die portugiesische Fußballnationalmannschaft. Miguel Veloso begann seine Karriere, wie sein Vater, bei Benfica Lissabon. Im Alter von 14 Jahren wechselte er jedoch zum Stadtkonkurrenten Sporting Lissabon. Nach vier Jahren in den Jugendteams der Mannschaft lieh man ihn in der Saison 2005/06 an CD Olivais e Moscavide aus. Nach einer guten Saison dort wurde er in die erste Mannschaft Sportings aufgenommen. Im Juli 2010 wechselte er zum CFC Genua, im Gegenzug wechselte Alberto Zapater zu Sporting Lissabon. Nach seinen starken Auftritten bei der Europameisterschaft unterschrieb Veloso Anfang Juli 2012 einen Vierjahresvertrag bei Dynamo Kiew.[1] Zur Saison 2016/17 wechselte er zurück zum CFC Genua.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veloso wurde erstmals im August 2007 für die portugiesische Nationalmannschaft nominiert. Er debütierte am 13. Oktober 2007 im Spiel gegen Aserbaidschan und stand im portugiesischen Kader der EM 2008 und 2012, sowie der WM 2010 und 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Veloso zu Dynamo Kiew perfekt, transfermarkt.de (abgerufen am 5. Juli 2012)
  2. [1], transfermarkt.de (abgerufen am 30. Juli 2016)