Mike Scifres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mike Scifres
Mike Scifres-Aug-2-08-Practice.jpg
Scifres im August 2008
Punter
Geburtsdatum: 8. Oktober 1980
Geburtsort: Metairie, Louisiana
Größe: 1,88 m Gewicht: 107 kg
NFL-Debüt
2003 für die San Diego Chargers
Karriere
College: Western Illinois University
NFL Draft: 2003/Runde: 5/Pick: 149
 Teams:
Momentaner Status: Free Agent
Karriere-Highlights und Auszeichnungen

Liste der 50 besten Spieler der Chargers

Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL-Saison 2015)
Punts     756
Raumgewinn     34.152 Yards
Durchschnitt pro Punt     45,2 Yards
Statistiken bei NFL.com

Michael T. "Mike" Scifres (* 8. Oktober 1980 in Metairie, Louisiana, USA) ist ein US-amerikanischer American Football-Spieler. Er spielt als Punter in der National Football League (NFL), zuletzt bei den San Diego Chargers. Aktuell ist er ein Free Agent.

Spielerlaufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scifres studierte an der Western Illinois University und spielte dort auch American Football. Aufgrund seiner spielerischen Leistungen wurde er mehrfach zum Auswahlspieler gewählt. Im Jahr 2003 wurde er von den San Diego Chargers in der fünften Runde an 149 Stelle gedraftet. Bis 2007 konnte er mit seinem Team dreimal in die Play Offs einziehen konnte, ein Einzug in den Super Bowl gelang bislang noch nicht. In der Saison 2007 zogen die Chargers in das AFC Championship Game ein. Sie scheiterten dort aber mit 21:12 an dem späteren Super Bowl Verlierer New England Patriots[1]. Im folgenden Jahr setzte sich der spätere Super Bowl Gewinner Pittsburgh Steelers gegen die Chargers mit 35:24 in den Play Offs durch[2]. Er wurde am 30. April 2016 entlassen, nachdem die Chargers ihn darüber informierten, dass sie Drew Kaser an diesem Tag draften.[3]

Nate Kaeding

Abseits des Spielfelds[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scifres hat mit dem Kicker der Chargers Nate Kaeding eine Organisation gegründet, die eine Pension unterstützt, in welcher Familien mit kranken Kindern kostengünstig leben können, während die Kinder in einem Krankenhaus behandelt werden[4].

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spielstatistik New England Patriots vs San Diego Chargers 2007
  2. Spielstatistik Pittsburgh Steelers vs San Diego Chargers 2008
  3. Chargers release Mike Scifres, draft Drew Kaser. Abgerufen am 3. Mai 2016 (englisch).
  4. Homepage der Organisation San Diego Kick for Kids (Memento vom 30. Januar 2011 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]