Mike Thackwell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mike Thackwell
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Erster Start: Großer Preis von Kanada 1980
Letzter Start: Großer Preis von Kanada 1984
Konstrukteure
1980 Candy Tyrrell Team · 1984 Skoal Bandit Formula 1 Team
Statistik
WM-Bilanz:
Starts Siege Poles SR
2
WM-Punkte:
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Mike Thackwell (* 30. März 1961 in Auckland, Neuseeland) ist ein ehemaliger Formel-1-Fahrer.

Thackwell war am Start des GP von Kanada 1980 mit 19 Jahren der bis dahin jüngste Formel-1-Pilot (vor Ricardo Rodríguez), der je an einem Formel-1-Rennen teilgenommen hatte. Er galt als großes Nachwuchstalent, doch wurde seine Karriere von einem schweren Unfall unterbrochen, bei dem er sich Kopfverletzungen und einen schwierig gebrochenen Fuß zuzog.

Er nahm an fünf Grand Prix teil, konnte aber nur zweimal die Qualifikationshürde nehmen.

1983 wurde er in der Formel 2 Vize-Europameister neben Jonathan Palmer im Team auf Ralt-Honda.

1984 gewann er die Formel-2-Europameisterschaft neben Roberto Moreno im Team auf Ralt-Honda und wurde im nächsten Jahr Vizemeister in der Nachfolgeserie Formel 3000.

Nachdem er mit 26 Jahren seine Motorsport-Karriere beendet hat, wurde er Hubschrauberpilot auf einer Bohrinsel. Heute lebt er in England und arbeitet als Lehrer.

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1985 DeutschlandDeutschland Porsche Kremer Racing Porsche 962C DeutschlandDeutschland Franz Konrad FrankreichFrankreich Jean-Pierre Jarier Rang 9
1986 SchweizSchweiz Kouros Racing Team Sauber C8 DanemarkDänemark John Nielsen Ausfall Motor
1987 SchweizSchweiz Kouros Sauber Mercedes Sauber C9 FrankreichFrankreich Henri Pescarolo JapanJapan Hideki Okada Ausfall Unfall