Mirsad Baljić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Mirsad Baljić
Spielerinformationen
Geburtstag 4. März 1962
Geburtsort SarajevoSFR Jugoslawien
Größe 185 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
FK Sarajevo
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1979–1988
1988–1992
1992–1994
1994
FK Željezničar Sarajevo
FC Sion
FC Zürich
FC Locarno
187 (20)
126 (41)
31 (8)
0 (0)
Nationalmannschaft
1984–1990 SFR Jugoslawien 29 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mirsad Baljić (* 4. März 1962 in Sarajevo, Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Baljić begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des FK Sarajevo. 1979 ging er zum FK Željezničar Sarajevo, wo er sofort in die erste Mannschaft kam. In der Zeit in Sarajevo war er im Kader der Jugoslawen zur Fußball-Europameisterschaft 1984 in Frankreich. Baljic wurde einmal eingesetzt, Jugoslawien schied in der Gruppenphase aus. Weiters war er im gleichen Jahr im Kader der jugoslawischen U-21, welche bei den Olympischen Spielen in Los Angeles teilnahm. Baljić gewann mit dem Team die Bronzemedaille. 1989 zog es ihn ins Ausland und der Bosnier wechselte in die Schweiz zum FC Sion. Baljić gewann 1992 die schweizer Meisterschaft und 1991 den Schweizer Cup. In der Zeit in Sion wurde er zur Fußball-Weltmeisterschaft 1990 in Italien einberufen. Er wurde nicht eingesetzt, Jugoslawien kam bis ins Viertelfinale. 1992 wechselte er zum FC Zürich, wo er noch zwei Jahre seiner Karriere verbrachte. Baljić beendete seine Karriere 1994.

Erfolge[Bearbeiten]

  • einmal Schweizer Meister 1992
  • einmal Schweizer Pokalsieger 1991
  • Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1984

Weblinks[Bearbeiten]