Montagne (Trentino)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montagne
Staat: Italien
Region: Trentino-Südtirol
Provinz: Trient (TN)
Gemeinde: Tre Ville
Koordinaten: 46° 4′ N, 10° 45′ OKoordinaten: 46° 3′ 32″ N, 10° 45′ 6″ O
Höhe: 1004 m s.l.m.
Fläche: 12,2 km²
Einwohner: 233 (2015)
Bevölkerungsdichte: 19 Einw./km²
Patron: St. Bartholomäus
Kirchtag: 24. August
Telefonvorwahl: 0465 CAP: 38070

Montagne (deutsch veraltet: Welsch-Montan) ist eine Fraktion der Gemeinde (comune) Tre Ville und war bis 2015 eine selbständige Gemeinde des Trentino in der autonomen Region Trentino-Südtirol. Die Gemeinde gehörte zur Talgemeinschaft Comunità delle Giudicarie sowie zur Comunità delle Regole di Spinale e Manez.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montagne liegt etwa 28 Kilometer westlich von Trient auf einer Höhe von 1004 m.s.l.m. auf der orographischen linken Talseite des Flusses Sarca an den südlichen Ausläufern der Brenta-Gruppe. Zur ehemaligen Gemeinde gehörten die Fraktionen Binio, Cort und Larzana.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Januar 2016 schlossen sich die Gemeinden Montagne, Preore und Ragoli zur neuen Gemeinde Tre Ville zusammen. Nachbargemeinden waren Bocenago, Darè, Pelugo, Preore, Ragoli, Spiazzo, Stenico, Vigo Rendena und Villa Rendena.