Mooresville (North Carolina)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mooresville
Spitzname: Race City USA
Lake Norman
Lake Norman
Lage in North Carolina
Mooresville (North Carolina)
Mooresville
Mooresville
Basisdaten
Gründung: 1873
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: North Carolina
County: Iredell County
Koordinaten: 35° 35′ N, 80° 49′ WKoordinaten: 35° 35′ N, 80° 49′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 32.711 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 860,8 Einwohner je km2
Fläche: 38,1 km2 (ca. 15 mi2)
davon 38 km2 (ca. 15 mi2) Land
Höhe: 277 m
Postleitzahlen: 28115, 28117
Vorwahl: +1 704, 980
FIPS: 37-44220
GNIS-ID: 0990209
Website: www.ci.mooresville.nc.us
Bürgermeister: Miles Atkins

Mooresville[1] ist eine Kleinstadt (Town) im Iredell County, North Carolina in den Vereinigten Staaten. Der Ort am Nordostufer des Lake Norman liegt etwa 40 Kilometer nördlich von Charlotte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitte des 18. Jahrhunderts siedelten sich in Mooresville überwiegend Briten, Iren und Deutsche an und begannen, Baumwolle zu pflanzen. 1856 wurde der Ort durch die Eisenbahn erschlossen. Auf Initiative des Farmers John Franklin Moore entstand 1873 die Kleinstadt, die seitdem seinen Namen trägt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mooresville befindet sich neben dem NASCAR Technical Institute der Mooresville Dragway und etliche Rennställe und Werkstätten. Zudem hat der Einzelhändler Lowe’s, der zu den 100 größten Firmen der USA gehört, hier seinen Sitz.

Partnerstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2002 ist DeutschlandDeutschland Hockenheim Partnerstadt von Mooresville.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mooresville (Englisch) In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey. Abgerufen am 19. November 2016.