Moraches

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moraches
Moraches (Frankreich)
Moraches
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Nièvre (58)
Arrondissement Clamecy
Kanton Corbigny
Gemeindeverband Communauté de communes Tannay-Brinon-Corbigny
Koordinaten 47° 17′ N, 3° 33′ OKoordinaten: 47° 17′ N, 3° 33′ O
Höhe 205–343 m
Fläche 15,07 km²
Einwohner 144 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km²
Postleitzahl 58420
INSEE-Code

Moraches ist eine Gemeinde im französischen Département Nièvre in der Verwaltungsregion Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Kanton Corbigny und zum Arrondissement Clamecy. Sie grenzt im Nordwesten an Grenois, im Norden an Asnan, im Nordosten an Germenay, im Südosten an Héry, im Süden an Beaulieu und im Westen an Brinon-sur-Beuvron.

Die Bewohner nennen sich Morachiens.

Als das Nivernais vom 9. Jahrhundert bis 1790 eine eigenständige Provinz war, hieß die Ortschaft Mourâche.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 190 184 159 118 119 97 115 134
Quellen: Cassini und INSEE

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Nièvre. Band 1, Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-054-X, S. 81–83.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Moraches – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien