Morscheider Grenzpfad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morscheider Grenzpfad
Länge 13,5 Kilometer
Schwierigkeitsgrad mittelschwer
Bundesland Rheinland-Pfalz
Region Landkreis Trier-Saarburg
Gemeinden Morscheid

Der Morscheider Grenzpfad ist ein Premiumwanderweg im Landkreis Trier-Saarburg, Rheinland-Pfalz und eine Traumschleife am Saar-Hunsrück-Steig, der im nördlichen Saarland und im Hunsrück verläuft.

Der Rundwanderweg verläuft an der Gemarkungsgrenze der Gemeinde Morscheid, die an die Gemeinden Waldrach, Riveris, Bonerath, Schöndorf, Gutweiler, Sommerau, Korlingen und an die Stadt Trier grenzt.

Der Weg führt durch Wälder und freie Feldfluren und vorbei an stillgelegten Schiefer- und Erzgruben. Er bietet Fernsichten in den Hochwald und das Ruwertal, auf die Burgruine und das Dorf Sommerau, das Schloss Marienlay oder die Riveristalsperre.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]