Musikakademie Krakau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Krzysztof-Penderecki-
Musikakademie Krakau
Akademia Muzyczna im. Krzysztofa Pendereckiego w Krakowie
Logo
Gründung 1. Februar 1888
Trägerschaft staatlich
Ort Krakau, Polen
Rektor Wojciech Widłak[1]
Studierende 720[2]
Mitarbeiter 280
Website www.amuz.krakow.pl

Die Krzysztof-Penderecki-Musikakademie Krakau (polnisch: Akademia Muzyczna im. Krzysztofa Pendereckiego w Krakowie) ist eine am 1. Februar 1888 durch Władysław Żeleński gegründete Musikhochschule in der polnischen Stadt Krakau.[3] Die frühere Bezeichnung war Musikakademie Krakau (polnisch: Akademia Muzyczna w Krakowie). Die Umbenennung der Akademie nach Krzysztof Penderecki trat am 1. Januar 2021 in Kraft. Der Komponist und Dirigent war Absolvent, Professor, Rektor und Ehrendoktor der Akademie.[4]

Rektoren der Musikakademie Krakau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berühmte Schüler und Lehrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptgebäude der Musikakademie Krakau, ul. św. Tomasza 43

Dirigenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Komponisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Instrumentalisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pianisten

Streicher und andere Instrumentalisten

Sänger

Ehrendoktoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wojciech Widłak. In: Musikakademie Krakau. 2021.
  2. Higher education and its finances in 2019. In: Statistics Poland. 2020, S. 39; (polnisch, englisch).
  3. Geschichte. In: Musikakademie Krakau. 2021.
  4. Od 1 stycznia 2021 Krzysztof Penderecki patronem akademii! In: Musikakademie Krakau. 1. Januar 2021; (polnisch).
  5. Liste der Rektoren. In: Musikakademie Krakau. 2021.

Koordinaten: 50° 3′ 42,11″ N, 19° 56′ 35,9″ O