NGC 2100

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 2100
NGC 2100.jpg
Aufnahme durch das 3,6m NTT des La-Silla-Observatoriums
Sternbild Schwertfisch
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 05h 42m 09,2s [1]
Deklination -69° 12′ 44″ [1]
Erscheinungsbild

Helligkeit (visuell) 9,6 mag [2]
Winkel­ausdehnung 2,8' [2]
Physikalische Daten

Zugehörigkeit Große Magellansche Wolke
Alter 15 Millionen Jahre [3]
Geschichte
Entdeckt von James Dunlop
Entdeckungszeit 25. September 1826
Katalogbezeichnungen
 NGC 2100 • Dun 154 • ESO 57-SC25 • GC 1298 • h 2966 • KMHK 1257, [SL63] 662
Aladin previewer

NGC 2100 ist die Bezeichnung für einen offenen Sternhaufen in der Großen Magellanschen Wolke im Sternbild Schwertfisch und ist rund 170.000 Lichtjahre von uns entfernt[4]. NGC 2100 hat einen Durchmesser von 2,8' und eine scheinbare Helligkeit von 9,6 mag. Das Objekt wurde am 25. September 1826 von James Dunlop entdeckt.[5]

WebLinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b SEDS: NGC 2100
  3. Young Stars Take a Turn in the Spotlight. In: ESO Photo Release, 7. September 2011. Abgerufen am 8. September 2011. 
  4. http://www.astronews.com/news/artikel/2011/09/1109-008.shtml
  5. Seligman