NGC 2122

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sternhaufen und Nebel
NGC 2122
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Sternbild Tafelberg
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 05h 48m 52,6s [1]
Deklination -70° 04′ 12″ [1]
Weitere Daten
Helligkeit (visuell)

10,4 mag [2]

Winkelausdehnung

6,0 × 5,0

Entfernung

160.000 Lj.

Zugehörigkeit

Große Magellansche Wolke

Durchmesser 60 Lj
Geschichte
Entdeckung

James Dunlop

Datum der Entdeckung

3. August 1826[3]

Katalogbezeichnungen
NGC 2122 • ESO 057-EN041 • GC 1319
Aladin previewer

NGC 2122 ist ein offener Sternhaufen in einem diffusen Nebel (N180B) in der großen Magellanschen Wolke im Sternbild Tafelberg. Der Sternhaufen wurde 1826 von James Dunlop entdeckt; diese Entdeckung wurde später im New General Catalogue verzeichnet.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SIMBAD. Abgerufen am 18. März 2011.
  2. SEDS. Abgerufen am 18. März 2011.
  3. https://cseligman.com/text/atlas/ngc21.htm#2122