NGC 2327

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reflexionsnebel
NGC 2327
Aufnahme mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums
Aufnahme mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums
Sternbild Großer Hund
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 07h 04m 07,2s [1]
Deklination -11° 18′ 51″ [1]
Weitere Daten
Winkelausdehnung

1.0' [2]

Ionisierende Quelle

HD 54662

Geschichte
Entdeckung

William Herschel

Datum der Entdeckung

31. Januar 1785

Katalogbezeichnungen
NGC 2327 • CED 89B, PP 72, H IV 25, h 428, GC 1487
Aladin previewer

NGC 2327 ist ein Reflexionsnebel im Sternbild Großer Hund südlich des Himmelsäquators. Der Nebel wurde von dem deutsch-britischen Astronomen William Herschel im Jahr 1785 mit einem 18,6-Zoll-Teleskop entdeckt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: NGC 2327
  3. Seligman