NGC 2506

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 2506
NGC 2506 DSS.jpg
Sternbild Einhorn
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 08h 00m 01,8s [1]
Deklination -10° 46′ 11″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation I2r [2]
Helligkeit (visuell) 7,6 mag [2]
Winkel­ausdehnung 12 [2]
Physikalische Daten

Zugehörigkeit Milchstraße
Entfernung [3] 11.250 Lj
(3460 pc)
Durchmesser 25–35 Lj
Alter 2 Mia. Jahre
Geschichte
Entdeckt von William Herschel
Entdeckungszeit 23. Februar 1791
Katalogbezeichnungen
 NGC 2506 • C 0757-106 • OCl 593 • Mel 80 • Cr 170 • Lund 415 • GC 1611 • H VI 37 • h 480 • Bennett 39, Caldwell 54
Aladin previewer

NGC 2506 ist ein offener Sternhaufen vom Typ I2r im Sternbild Einhorn am Südsternhimmel. Er eine Winkelausdehnung von 12,0' und eine scheinbare Helligkeit von 7,6 mag. Eine Studie aus dem Jahr 2007 gibt die Entfernung zum Sonnensystem mit 11.000 Lichtjahren und einen Durchmesser von 25 – 35 Lichtjahren an. Das Alter des metallarmen Haufens beträgt schätzungsweise 2 Milliarden Jahre.

Das Objekt wurde am 23. Februar 1791 von William Herschel entdeckt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c SEDS: NGC 2506
  3. Webda
  4. Seligman