NGC 5398

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
NGC 5398
Die Galaxie NGC 5398 aufgenommen vom Hubble-Weltraumteleskop.
Die Galaxie NGC 5398 aufgenommen vom Hubble-Weltraumteleskop.
DSS-Bild von NGC 5398
Sternbild Zentaur
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 14h 01m 21,555s[1]
Deklination -33° 03′ 49,62″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SB(rs)dm  [2]
Helligkeit (visuell) +12,6 mag [3]
Helligkeit (B-Band) +13,2 mag [3]
Winkel­ausdehnung 2,88′ × 1,78′ [1]
Flächen­helligkeit +14,1 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,004066 ± 0,000010  [2]
Radial­geschwin­digkeit +1219 ± 3 km/s  [2]
Geschichte
Katalogbezeichnungen
NGC 5398 • UGCA 379, PGC 49923, MCG -5-33-37, IRAS 13584-3249, ESO 384-32, AM 1358-324, h 3552, GC 3734
Aladin previewer

NGC 5398 ist eine Balkenspiralgalaxie im Sternbild Zentaur, rund 55 Millionen Lichtjahre von der Sonne entfernt. In NGC 5398 befindet sich das riesige Sternentstehungsgebiet Tol 89, welches Gegenstand gegenwärtiger Untersuchungen ist. Dieses Gebiet hat eine Ausdehnung von 5000 mal 4000 Lichtjahren.[4]

Entdeckung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Galaxie NGC 5398 wurde am 3. Juni 1836 von dem britischen Astronomen John Herschel entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 5398 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b SIMBAD Database
  2. a b NASA/IPAC Extragalactic Database
  3. a b c Students for the Exploration and Development of Space
  4. Bild des Tages : 12. September 2017