NGC 7142

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 7142
Sternbild Kepheus
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 21h 45,2m
Deklination +65° 46,5′
Erscheinungsbild

Klassi­fikation II 2 r
Helligkeit (visuell) +9,3 mag
Helligkeit (B-Band) +10,36 mag
Winkel­ausdehnung 12'
Hellster Stern +12,1 mag
Veränder­liche Sterne V375 Cep
Rötung (Farbexzess E(B-V)) 0,397 mag
Physikalische Daten

Zugehörigkeit Milchstraße
Entfernung  ca. 6200 Lj
Metallizität [Fe/H] +0,04
Geschichte
Entdeckt von William Herschel
Entdeckungszeit 18. Oktober 1794
Katalogbezeichnungen
 NGC 7142 • C 2144+655 • OCl 241 • Cr 442 • Lund 1000 • GC 4709 • H VII-66  • h 2134
Aladin previewer

NGC 7142 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Kepheus und hat eine Winkelausdehnung von 12' und eine scheinbare Helligkeit von +9,3 mag. Mit einem geschätzten Alter von rund 4,5 Milliarden Jahren gehört er zu den ältesten bekannten offenen Sternhaufen. NGC 7142 wurde am 18. Oktober 1794 von William Herschel entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]