Nando Angelini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nando Angelini (eigtl. Ferdinando Angelini; * 17. August 1933 in Monteprandone, Ascoli Piceno, Marken; † 7. August 2020 in Pescara[1]) war ein italienischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angelini war Absolvent des Jahrgangs 1955 am Centro Sperimentale di Cinematografia und hatte von da an eine reichhaltige Filmkarriere, die er in zahlreichen Nebenrollen – trotz guter Ansätze gelang ihm nie der Sprung zum Hauptdarsteller – von Genrefilmen bis zum Ende der 1960er Jahre aufrechterhalten konnte. Dabei stellte er Cowboys, Dorfbewohner, einfache Arbeiter und kleinere Gauner dar. Seine Filmografie umfasst über 80 Filme. Daneben war er auch auf der Bühne und für das Fernsehen aktiv. Nach seiner Hochzeit im Jahr 1973 gab er die Schauspielerei auf.[2]

Für eine seiner größten Rollen, im Film Colorado Charlie, benutzte er das Pseudonym Fernand Angels.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nachruf
  2. Roberto Chiti, Enrico Lancia, Andrea Orbicciani, Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. Gli attori. Gremese 1998, S. 20/21