Nationale Universität Tucumán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nationale Universität Tucumán
Gründung 1912 (Universität 1921)[1]
Trägerschaft staatlich
Ort San Miguel de Tucumán, Argentinien
Studierende 63.524 (2013[2])
Website www.unt.edu.ar
Nationale Universität Tucumán (2006)

Die Nationale Universität Tucumán (span. Universidad Nacional de Tucumán; UNT) ist eine öffentliche Universität in San Miguel de Tucumán, der Hauptstadt der kleinsten argentinischen Provinz Tucumán in Argentinien. Sie wurde 1914 gegründet.

Der französische Ethnologe Alfred Métraux gründete hier 1928 ein Ethnologisches Institut und das Ethnographische Museum.[3] Er organisierte auch die Publikation der Revista del Instituto de Etnología.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Universidad Nacional de Tucumán. In: WHED - IAU's World Higher Education Database. Abgerufen am 29. Juni 2017.
  2. Estadísticas Universitarias - Argentina 2013. Abgerufen am 29. Juni 2017. Seite 130, Cuadro 2.1.9
  3. Alfred Metraux y la Universidad Nacionale de Tucuman - archivo.unt.edu.ar

Koordinaten: 26° 50′ 32″ S, 65° 13′ 53″ W