Nick Swardson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nick Swardson (2011)
Nick Swardson (2011)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
Seriously, Who Farted?
  US 191 07.11.2009 (… Wo.)
[1]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Roger Nicholas „Nick“ Swardson (* 9. Oktober 1976 in Minneapolis, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Komiker.

Leben[Bearbeiten]

Nick Swardson wurde als Sohn von Pamela und Roger Swardson geboren. In seiner Karriere arbeitete er eng mit dem Schauspieler, Komiker und Filmproduzenten Adam Sandler und seiner Firma Happy Madison Productions zusammen. Während dieser Zusammenarbeit trat Swardson als Stand-up-Komiker in ganz Los Angeles auf. Auftritte im Fernsehen schlossen sich an, so auch beim Fernsehsender Comedy Central.

2006 arbeitete Swardson an einem TV-Pilotfilm über einen „homosexuellen Roboter“. Bei der Produktionsfirma Hollywood Bitchslap begann er einen Rechtsstreit mit den Filmkritikern Chris Parry und David Cornelius. Dieser entstand nur, weil Swardson sich über die lapidaren Bewertungen der Kritiker beschwerte. Der Rechtsstreit wurde dann jedoch eingestellt.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2007: Party
  • 2009: Seriously, Who Farted?

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. US-Charthistorie