Bucky Larson: Born to Be a Star

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bucky Larson: Born to be a Star)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelBucky Larson: Born to be a Star
OriginaltitelBucky Larson: Born to be a Star
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2011
Länge93 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieTom Brady
DrehbuchAdam Sandler
Allen Covert
Nick Swardson
ProduktionAllen Covert
David Dorfman
Jack Giarraputo
Adam Sandler
Nick Swardson
MusikWaddy Wachtel
KameraMichael Barrett
SchnittJason Gourson
Besetzung

Bucky Larson: Born to be a Star ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Tom Brady aus dem Jahr 2011 mit Nick Swardson und Christina Ricci in den Hauptrollen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film handelt von dem jungen Bucky Larson, dessen Eltern Jeremiah und Debbie Larson einst Pornodarsteller waren. Bucky geht daraufhin nach Hollywood, um es ihnen gleichzutun.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Realisierung von Bucky Larson: Born to be a Star waren die Filmproduktionsgesellschaften Columbia Pictures, Happy Madison Productions und Miles Deep Productions beteiligt.[1]

Der Kinostart in den USA erfolgte am 9. September 2011. In Deutschland lief der Film nicht in den Kinos, sondern erschien am 26. Januar 2012 direkt auf DVD.[2]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film Bucky Larson: Born to be a Star wurde katastrophal bewertet und wird zu den schlechtesten Filmen aller Zeiten gezählt.[3] Auf der Website Rotten Tomatoes erreichte der Film bei 0 Prozent der Rezensenten eine positive Bewertung.[4]

Das Lexikon des internationalen Films urteilte, dass der Film geschmacklos sei, und dass die Witze unter die Gürtellinie gingen, in ihm aber ehemals große Schauspieler mitwirken würden.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IMDb Company Credits Bucky Larson: Born to be a Star. Abgerufen am 8. Dezember 2013.
  2. IMDb Release Info Bucky Larson: Born to be a Star. Abgerufen am 8. Dezember 2013.
  3. 25 Worst Movies in Film History auf screenrant.com, 13. November 2015, abgerufen 5. Dezember 2017
  4. Bucky Larson: Born to Be a Star bei Rotten Tomatoes (englisch). Abgerufen am 8. Dezember 2013.
  5. Bucky Larson: Born to Be a Star im Lexikon des internationalen Films. Abgerufen am 8. Dezember 2013.