Nivedita Prasad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nivedita Prasad (2016)

Nivedita Prasad (* 1967) ist Professorin für Handlungsmethoden und genderspezifische Soziale Arbeit und Aktivistin für Menschenrechte.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nivedita Prasad studierte an der Freien Universität Berlin Sozialpädagogik und promovierte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zum Thema „Gewalt gegen Migrantinnen und die Gefahr ihrer Instrumentalisierung im Kontext von Migrationsbeschränkung“.

Anfang der 90er Jahre war sie maßgeblich daran beteiligt, Women of Color Spaces (Räume für Perspektiven Schwarzer/migrierter Frauen) in Deutschland zu etablieren. Sie hat den ersten und zweiten bundesweiten Kongress für Schwarze Frauen, Migrantinnen, im Exil lebenden und jüdischen Frauen mit organisiert, mit durchgeführt und mit May Ayim dokumentiert. 2013 initiierte sie die Konferenz FEMOCO, eine Konferenz zu Feminismen of Color in Deutschland von und für Frauen, Trans* und Inter*, die sich als Schwarze, of Color, als jüdisch, muslimisch, im Exil lebend, als Sinti, Rroma oder als Migrant verstehen.

Von 1997 bis 2013 war sie Projektkoordinatorin bei Ban Ying, einer Beratungs- und Koordinationsstelle gegen Menschenhandel. Von 1993 bis 1996 arbeitete sie im autonomen Mädchenhaus Berlin. Seit 2010 leitet sie den Masterstudiengang „Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession“. Seit April 2013 ist sie Professorin an der Alice Salomon Hochschule Berlin.

2012 erhielt sie den ersten Anne-Klein-Preis[1] der Heinrich-Böll-Stiftung für ihr Engagement gegen Menschenrechtsverletzungen an Migrantinnen.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mit Recht gegen Gewalt. Die UN-Menschenrechte und ihre Bedeutung für die Soziale Arbeit. Ein Handbuch für die Praxis. Opladen, [u. a.] Budrich 2011. ISBN 978-3-86649-378-0
  • (Hrsg.): Dominanzkultur reloaded. Neue Texte zu gesellschaftlichen Machtverhältnissen und ihren Wechselwirkungen. transcript Verlag, Bielefeld 2015. ISBN 978-3837630619.
  • Positionspapier: Soziale Arbeit mit Geflüchteten.PDF
  • (Hrsg.): Soziale Arbeit mit Geflüchteten. Rassismuskritisch, Professionell, Menschenrechtsorientiert. UTB, Leverkusen 2017. ISBN 978-3-8252-4851-2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nivedita Prasad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nivedita Prasad – Preisträgerin des Anne-Klein-Frauenpreises 2012 – Heinrich-Böll-Stiftung