Oberlandesgericht Graz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
OsterreichÖsterreich Oberlandesgericht Graz
— OLG Graz —p1
Staatliche Ebene Bund
Stellung ordentliches Gericht
Hauptsitz Graz, Marburger Kai 49
Präsident Manfred Scaria
Website www.justiz.gv.at
Sitz des Oberlandesgerichts Graz

Das Oberlandesgericht Graz (Abkürzung: OLG Graz) ist ein Gericht in Graz.

Zuständigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine räumliche Zuständigkeit erstreckt sich auf die Länder Kärnten und Steiermark.

Oberlandesgerichte sind die Rechtsmittelgerichte der Landesgerichte in seinem Zuständigkeitsbereich. Namentlich sind dies die folgenden vier Landesgerichte:

Präsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Präsident des OLG ist Leiter der Justizverwaltung sämtlicher Gerichte seines Sprengels.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesgericht für Strafsachen Graz — Zuständigkeit. BMJ, abgerufen am 26. März 2014.
  2. Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz — Zuständigkeit. BMJ, abgerufen am 26. März 2014.
  3. Oberlandesgericht Graz — Leitung. BMJ, abgerufen am 26. März 2014.
  4. Lothar Gruchmann: Justiz im Dritten Reich 1933-1940: Anpassung und Unterwerfung in der Ära Gürtner, Band 28 von Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte, 3. Auflage, 2002, ISBN 9783486595475, S. 1212, online

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Koordinaten: 47° 4′ 1,8″ N, 15° 26′ 9,7″ O