Olivier Kaisen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olivier Kaisen Straßenradsport
Olivier Kaisen bei Gent-Wevelgem 2011
Olivier Kaisen bei Gent-Wevelgem 2011
Zur Person
Geburtsdatum 30. April 1983
Nation BelgienBelgien Belgien
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Funktion Fahrer
Internationale Team(s)
2005
2006–2011
2012−Februar 2014
R.A.G.T. Semences
Omega Pharma-Lotto
Lotto Belisol Team
Wichtigste Erfolge

Grote Prijs Gerrie Knetemann 2007

Letzte Aktualisierung: 1. Dezember 2016

Olivier Kaisen (* 30. April 1983 in Namur) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olivier Kaisen fuhr 2003 im Farmteam von Quick Step-Davitamon, wo er belgischer Zeitfahrmeister in der U23-Klasse wurde. 2004 gewann er den Chrono des Herbiers in der U23-Klasse, bei dem er 2001 schon einmal Zweiter bei den Junioren wurde. Zur Saison 2005 erhielt er einen Vertrag bei dem französischen Professional Continental Team R.A.G.T. Semences. Ab 2006 fuhr Kaisen für das belgische UCI ProTeam Davitamon-Lotto bzw. einer der Nachfolgeteams.

Bei der Vuelta a España 2006 nahm Kaisen an seiner ersten „Grand Tour“ teil und beendete das Rennen auf Platz 110. Er bestritt die Vuelta noch fünf weitere Male. 2012 konnte er das Rennen nicht beenden. Viermal startete er beim Giro d’Italia, wobei er jedes Mal das Ziel erreichte. Sein größter Erfolg war der Sieg beim Eintagesrennen Grote Prijs Gerrie Knetemann 2007.

Am 11. Februar 2014 gab Kaisen bekannt, dass er seine Karriere wegen Herzproblemen beenden werde. Bereits im November 2013 wurde bei ihm bei Routineuntersuchungen ein unregelmäßiger Herzschlag diagnostiziert. Nachdem er bei der Tour Down Under erkrankte, musste er sich weiteren Untersuchungen unterziehen, die ergaben, dass er den Profiradsport aufgeben müsse.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
  • Belgischer Meister – Einzelzeitfahren (U23)
2004
2007
2009

Grand Tour Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour2006200720082009201020112012
Maglia Rosa Giro d’Italia159122141142
Gelbes Trikot Tour de France
Rotes Trikot Vuelta a España110928612562DNF
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaisen absolvierte eine Ausbildung zum Buchhalter. Sein erster Radsportverein war VC de l`Orne Blanmont.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Olivier Kaisen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radsport-news.com vom 11. Februar 2014:Olivier Kaisen muss wegen Herzproblemen seine Karriere beenden
  2. Agence Windward (Hrsg.): Dossier du Presse RAGT Semences. Saint-Malo 2005, S. 10.