Otto-Schwegler-Hütte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Otto-Schwegler-Hütte
DAV-Selbstversorgerhütte Kategorie II
Südansicht der Otto-Schwegler-Hütte

Südansicht der Otto-Schwegler-Hütte

Lage Blaichach; Landkreis Oberallgäu, Bayern, Deutschland
Gebirgsgruppe Allgäuer Alpen
Geographische Lage: 47° 29′ 49″ N, 10° 11′ 23″ OKoordinaten: 47° 29′ 49″ N, 10° 11′ 23″ O
Höhenlage 1070 m ü. NHN
Otto-Schwegler-Hütte (Bayern)
Otto-Schwegler-Hütte
Besitzer Sektion Augsburg des DAV
Bautyp Selbstversorgerhütte
Beherbergung 19 Betten, 31 Lager
Winterraum Lager
Weblink Webseite der Otto-Schwegler-Hütte
Hüttenverzeichnis ÖAV DAV
p1

Ostansicht der Otto-Schwegler-Hütte

Die Otto-Schwegler-Hütte ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Augsburg des Deutschen Alpenvereins. Die Selbstversorgerhütte der Kategorie II liegt in den Allgäuer Alpen.

Die „Hörnertour“ führt über drei Hörnergipfel und eröffnet auf dem Grat einen Panoramablick zwischen Illertal und Ostertal, der weit in die Allgäuer und Lechtaler Alpen reicht.

Zustiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gunzesrieder Säge (920 m), Gehzeit: 30 Minuten

Umliegende Hütten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Touren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]