Ovacık (Karabük)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ovacık
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Ovacık (Karabük) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Karabük
Koordinaten: 41° 5′ N, 32° 55′ OKoordinaten: 41° 4′ 34″ N, 32° 55′ 19″ O
Höhe: 1126 m
Einwohner: 657[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90) 370
Postleitzahl: 78500
Kfz-Kennzeichen: 78
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Bürgermeister: Yakup Narter (AKP)
Website:
Landkreis Ovacık
Einwohner: 5.085[1] (2018)
Fläche: 398 km²
Bevölkerungsdichte: 13 Einwohner je km²
Kaymakam: Mustafa Fırat Taşolar
Website (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Ovacık ist eine türkische Stadt und ein Landkreis der Provinz Karabük. Der mit 398 km² kleinste Landkreis (tr: İlçe) der Provinz Karabük wurde 1959 gegründet. Er liegt im Osten der Provinz und grenzt an Kastamonu und Çankırı. Die Stadt beinhaltet fast 13 Prozent der Landkreisbevölkerung. Von den 42 Dörfern ist Kişla mit 179 Einwohnern das größte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Nufusune.com, abgerufen am 15. April 2019