Ovie Ejaria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ovie Ejaria
Ovie Ejaria 2018.jpg
Ejaria im Trikot der Glasgow Rangers (2018)
Personalia
Name Oviemuno Dominic O. Ejaria
Geburtstag 18. November 1997
Geburtsort Southwark, LondonEngland
Größe 184 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2005–2014 FC Arsenal
2014–2016 FC Liverpool
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2018 FC Liverpool U-23 22 (3)
2016– FC Liverpool 2 (0)
2018 → AFC Sunderland (Leihe) 11 (1)
2018 → Glasgow Rangers (Leihe) 14 (1)
2019– → FC Reading (Leihe) 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2016–2017 England U-20 7 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. Januar 2019

Oviemuno Dominic O. „Ovie“ Ejaria (* 18. November 1997 in Southwark, London) ist ein englischer Fußballspieler. Er spielt als Mittelfeldspieler und steht beim FC Liverpool unter Vertrag.

Sportlicher Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ejaria spielte insgesamt neun Jahre im Nachwuchsbereich des FC Arsenal, ehe er im Sommer 2014 in die Jugend des FC Liverpool wechselte. Im Sommer 2016 war er Teil des Kaders der Wettkampfmannschaft für die Vorbereitung auf die Spielzeit 2016/17 und blieb im erweiterten Kader für die Premier League, so dass er im September 2016 zumindest zeitweise auf die Ersatzbank kam. Sein Pflichtspieldebüt im Erwachsenenbereich feierte er am 20. September im League Cup, als Trainer Jürgen Klopp ihn beim 3:0-Erfolg bei Derby County in der Schlussviertelstunde für Roberto Firmino einwechselte.[1] Nachdem er zwischenzeitlich im Wettbewerb auch in der Startformation gestanden hatte, ermöglichte Klopp ihm Anfang November beim 6:1-Erfolg über den FC Watford als Einwechselspieler für Philippe Coutinho in den Schlussminuten etwas Spielzeit in der Meisterschaft.[2] Parallel zur Aufnahme in die Wettkampfmannschaft seines Vereins rückte er in den Fokus der Verantwortlichen des englischen Fußballverbandes, so dass er im Oktober in der englischen U-20-Nachwuchsauswahl debütierte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Derby County 0-3 Liverpool“
  2. „Liverpool 6-1 Watford“