Premier League 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Premier League 2016/17
Meister FC Chelsea
Champions League FC Chelsea
Tottenham Hotspur
Manchester City
Manchester United
Champions-League-
Qualifikation
FC Liverpool
Europa League FC Arsenal
Europa-League-
Qualifikation
FC Everton
Pokalsieger FC Arsenal
Absteiger Hull City
FC Middlesbrough
AFC Sunderland
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 1064  (ø 2,8 pro Spiel)
Zuschauer 13.612.316  (ø 35.822 pro Spiel)
Torschützenkönig EnglandEngland Harry Kane (Tottenham Hotspur)
Premier League 2015/16

Die Premier League 2016/17 war die 25. Spielzeit der Premier League und gleichzeitig die 118. Erstligasaison im englischen Fußball. Die Saison begann am 13. August 2016 mit dem Spiel des Aufsteigers Hull City gegen den Meister Leicester City (2:1) und endete am 21. Mai 2017.[1]

Meister wurde der FC Chelsea.

Vereine in der englischen Premier League 2016/17
Vereine der Premier League in London

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabellenführer
Tabellenletzter
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Chelsea  38  30  3  5 085:330 +52 93
 2. Tottenham Hotspur  38  26  8  4 086:260 +60 86
 3. Manchester City (L)  38  23  9  6 080:390 +41 78
 4. FC Liverpool  38  22  10  6 078:420 +36 76
 5. FC Arsenal  38  23  6  9 077:440 +33 75
 6. Manchester United (P)  38  18  15  5 054:290 +25 69
 7. FC Everton  38  17  10  11 062:440 +18 61
 8. FC Southampton  38  12  10  16 041:480  −7 46
 9. AFC Bournemouth  38  12  10  16 055:670 −12 46
10. West Bromwich Albion  38  12  9  17 043:510  −8 45
11. West Ham United  38  12  9  17 047:640 −17 45
12. Leicester City (M)  38  12  8  18 048:630 −15 44
13. Stoke City  38  11  11  16 041:560 −15 44
14. Crystal Palace  38  12  5  21 050:630 −13 41
15. WalesWales Swansea City  38  12  5  21 045:700 −25 41
16. FC Burnley (N)  38  11  7  20 039:550 −16 40
17. FC Watford  38  11  7  20 040:680 −28 40
18. Hull City (N)  38  9  7  22 037:800 −43 34
19. FC Middlesbrough (N)  38  5  13  20 027:530 −26 28
20. AFC Sunderland  38  6  6  26 029:690 −40 24
  • Englischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League 2017/18
  • Teilnahme an der UEFA Champions League 2017/18
  • (Manchester United als Sieger der UEFA Europa League 2016/17)

  • Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2017/18
  • Teilnahme an der UEFA Europa League 2017/18
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2017/18
  • Abstieg in die Football League Championship 2017/18
  • (M) Englischer Meister 2015/16
    (P) FA-Cup Sieger 2015/16
    (L) Ligapokal-Sieger 2015/16
    (N) Neuaufsteiger aus der Football League Championship 2015/16

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

    2016/17[2] LEI ARS TOT MCI MUN SOU WHU LIV STK CHE EVE SWA WAT WBA CRY BOU SUN BUR MID HUL
    Leicester City 0:0 1:6 4:2 0:3 0:0 1:0 3:1 2:0 0:3 0:2 2:1 3:0 1:2 3:1 1:1 2:0 3:0 2:2 3:1
    FC Arsenal 1:0 1:1 2:2 2:0 2:1 3:0 3:4 3:1 3:0 3:1 3:2 1:2 1:0 2:0 3:1 2:0 2:1 0:0 2:0
    Tottenham Hotspur 1:1 2:0 2:0 2:1 2:1 3:2 1:1 4:0 2:0 3:2 1:0 4:0 4:0 1:0 4:0 5:0 1:0 1:0 3:0
    Manchester City 2:1 2:1 2:2 0:0 1:1 3:1 1:1 0:0 1:3 3:1 2:1 2:0 3:1 5:0 4:0 2:1 2:1 1:1 3:1
    Manchester United 4:1 1:1 1:0 1:2 2:0 1:1 1:1 1:1 2:0 1:1 1:1 2:0 2:0 0:0 1:1 3:1 0:0 2:1 0:0
    FC Southampton 3:0 0:2 1:4 0:3 0:0 1:3 0:0 0:1 0:2 1:0 1:0 1:1 1:2 3:1 0:0 1:1 3:1 1:0 0:0
    West Ham United 2:3 1:5 1:0 0:4 0:2 0:3 0:4 1:1 1:2 0:0 1:0 2:4 2:2 3:0 1:0 1:0 1:0 1:1 1:0
    FC Liverpool 4:1 3:1 2:0 1:0 0:0 0:0 2:2 4:1 1:1 3:1 2:3 6:1 2:1 1:2 2:2 2:0 2:1 3:0 5:1
    Stoke City 2:2 1:4 0:4 1:4 1:1 0:0 0:0 1:2 1:2 1:1 3:1 2:0 1:1 1:0 0:1 2:0 2:0 2:0 3:1
    FC Chelsea 3:0 3:1 2:1 2:1 4:0 4:2 2:1 1:2 4:2 5:0 3:1 4:3 1:0 1:2 3:0 5:1 3:0 3:0 2:0
    FC Everton 4:2 2:1 1:1 4:0 1:1 3:0 2:0 0:1 1:0 0:3 1:1 1:0 3:0 1:1 6:3 2:0 3:1 3:1 4:0
    WalesWales Swansea City 2:0 0:4 1:3 1:3 1:3 2:1 1:4 1:2 2:0 2:2 1:0 0:0 2:1 5:4 0:3 3:0 3:2 0:0 0:2
    FC Watford 2:1 1:3 1:4 0:5 3:1 3:4 1:1 0:1 0:1 1:2 3:2 1:0 2:0 1:1 2:2 1:0 2:1 0:0 1:0
    West Bromwich Albion 0:1 3:1 0:1 0:4 0:2 0:1 4:2 0:1 1:0 0:1 1:2 3:1 3:1 0:2 2:1 2:0 4:0 0:0 3:1
    Crystal Palace 2:2 3:0 0:1 1:2 1:2 3:0 0:1 2:4 4:1 0:1 0:1 1:2 1:0 0:1 1:1 0:4 0:2 1:0 4:0
    AFC Bournemouth 1:0 3:3 0:0 0:2 1:3 1:3 3:2 4:3 2:2 1:3 1:0 2:0 2:2 1:0 0:2 1:2 2:1 4:0 6:1
    AFC Sunderland 2:1 1:4 0:0 0:2 0:3 0:4 2:2 2:2 1:3 0:1 0:3 0:2 1:0 1:1 2:3 0:1 0:0 1:2 3:0
    FC Burnley 1:0 0:1 0:2 1:2 0:2 1:0 1:2 2:0 1:0 1:1 2:1 0:1 2:0 2:2 3:2 3:2 4:1 1:0 1:1
    FC Middlesbrough 0:0 1:2 1:2 2:2 1:3 1:2 1:3 0:3 1:1 0:1 0:0 3:0 0:1 1:1 1:2 2:0 1:0 0:0 1:0
    Hull City 2:1 1:4 1:7 0:3 0:1 2:1 2:1 2:0 0:2 0:2 2:2 2:1 2:0 1:1 3:3 3:1 0:2 1:1 4:2

    Saisonstatistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch gelistet.

    Pl. Spieler Mannschaft Tore
    01. EnglandEngland Harry Kane Tottenham Hotspur 29
    02. BelgienBelgien Romelu Lukaku FC Everton 25
    03. ChileChile Alexis Sánchez FC Arsenal 24
    04. ArgentinienArgentinien Sergio Agüero Manchester City 20
    SpanienSpanien Diego Costa FC Chelsea
    06. EnglandEngland Dele Alli Tottenham Hotspur 18
    07. SchwedenSchweden Zlatan Ibrahimović Manchester United 17
    08. BelgienBelgien Eden Hazard FC Chelsea 16
    NorwegenNorwegen Joshua King AFC Bournemouth
    010. BelgienBelgien Christian Benteke Crystal Palace 15
    EnglandEngland Jermain Defoe AFC Sunderland
    SpanienSpanien Fernando Llorente Swansea City
    Endstand[3]

    Torvorlagengeberliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Bei gleicher Anzahl von Torvorlagen sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

    Pl. Nat. Name Mannschaft Vorlagen
    01. BelgienBelgien Kevin De Bruyne Manchester City 18
    02. DanemarkDänemark Christian Eriksen Tottenham Hotspur 15
    03. IslandIsland Gylfi Sigurdsson Swansea City 13
    04. SpanienSpanien Cesc Fàbregas FC Chelsea 12
    05. ChileChile Alexis Sánchez FC Arsenal 10
    06. DeutschlandDeutschland Mesut Özil FC Arsenal 09
    SpanienSpanien Pedro FC Chelsea
    NiederlandeNiederlande Georginio Wijnaldum FC Liverpool
    ElfenbeinküsteElfenbeinküste Wilfried Zaha Crystal Palace
    10. EnglandEngland Ross Barkley FC Everton 08
    SchottlandSchottland Matt Phillips West Bromwich Albion
    Quelle: premierleague.com [4]

    Die Meistermannschaft des FC Chelsea[5][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Nach den Regeln der Premier League erhält ein Spieler eine offizielle Siegermedaille, wenn er für den Meisterverein mindestens fünf Premier-League-Partien absolviert. Vor diesem Hintergrund zählen nur die nachstehenden Akteure als englische Meister der Saison 2016/17. In Klammern sind die Anzahl der Einsätze sowie die dabei erzielten Tore genannt.

    1. FC Chelsea
    Chelsea crest.svg

    César Azpilicueta (38/1) | Gary Cahill (37/6) | Eden Hazard (36/16) | Thibaut Courtois (36/-) | Pedro (35/9) | Diego Costa (35/20) | Nemanja Matić (35/1) | N’Golo Kanté (35/1) | Victor Moses (34/3) | Willian (34/8) | David Luiz (33/1) | Marcos Alonso (31/6) | Cesc Fàbregas (29/6) | Michy Batshuayi (20/5) | Nathaniel Chalobah (10/-) | John Terry (C)Kapitän der Mannschaft (9/1) | Kurt Zouma (9/-) | Ruben Loftus-Cheek (6/-)

    Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Verein Stadion Kapazität Verein Stadion Kapazität
    Manchester United Old Trafford 75.643 FC Southampton St. Mary’s Stadium 32.384
    FC Arsenal Emirates Stadium 60.260 Leicester City King Power Stadium 32.273
    West Ham United London Stadium 60.000 Stoke City bet365 Stadium 27.932
    Manchester City Etihad Stadium 55.097 West Bromwich Albion The Hawthorns 26.850
    FC Liverpool Anfield 54.074 Crystal Palace Selhurst Park 25.456
    AFC Sunderland Stadium of Light 48.707 Hull City KCOM Stadium 24.983
    FC Chelsea Stamford Bridge 41.631 FC Watford Vicarage Road 21.438
    FC Everton Goodison Park 39.571 FC Burnley Turf Moor 21.401
    Tottenham Hotspur White Hart Lane 36.284 Swansea City Liberty Stadium 21.088
    FC Middlesbrough Riverside Stadium 33.746 AFC Bournemouth Vitality Stadium 11.464

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Premier League fixtures release date announced. In: premierleague.com. Premier League, 27. April 2016; abgerufen am 6. Mai 2016.
    2. Spiele soccerway.com
    3. Statistical leaders - 2016. In: premierleague.com. Premier League; abgerufen am 21. Mai 2017.
    4. Vorbereiter-Liste aus premierleague.com, abgerufen am 22. Mai 2017
    5. http://www.transfermarkt.de/fc-chelsea/leistungsdaten/verein/631/plus/0?reldata=GB1%262016