Pasi Ahonen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pasi Ahonen Skispringen
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 17. Mai 1981
Geburtsort LahtiFinnlandFinnland Finnland
Karriere
Verein Lahden Hiihtoseura
Trainer Ari Saukko
Nationalkader seit 2000
Status nicht aktiv
Karriereende 2013
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Debüt im Weltcup 3. Dezember 2000
Skisprung-Grand-Prix
 Gesamtwertung Grand Prix 56. (2000)
 

Pasi Ahonen (* 17. Mai 1981 in Lahti) ist ein ehemaliger finnischer Skispringer.

Ahonen gab sein internationales Debüt am 9. August 2000 im Skisprung-Grand-Prix in Kuopio. Dabei gewann er mit dem 29. Platz zwei Grand-Prix-Punkte, mit denen er am Ende den 56. Platz in der Gesamtwertung belegte. Am 3. Dezember 2000 gab er ebenfalls in Kuopio sein Debüt im Skisprung-Weltcup und verpasste dabei mit dem 32. Platz die Punkteränge nur knapp. Ab 2001 startete Ahonen im Skisprung-Continental-Cup. 2009 startete er im FIS-Cup, nachdem ihm auch im Continental Cup nicht der Durchbruch gelang.

Pasi Ahonen ist der jüngere Bruder von Janne Ahonen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]