Pecorara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pecorara
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Piacenza (PC)
Gemeinde: Alta Val Tidone
Koordinaten: 44° 53′ N, 9° 23′ OKoordinaten: 44° 52′ 30″ N, 9° 23′ 0″ O
Höhe: 481 m s.l.m.
Fläche: 53,8 km²
Einwohner: 714 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 13 Einw./km²
Demonym: Pecoraresi
Patron: Georg
Kirchtag: 23. April
Telefonvorwahl: 0523 CAP: 29010
Website: Offizielle Website
Panorama von Pecorara

Pecorara (piazentinisch Pügrèra) war bis zur Gründung der Gemeinde Alta Val Tidone am 1. Januar 2018 eine italienische Gemeinde (comune) mit 714 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna. Sie lag etwa 32 Kilometer südwestlich von Piacenza, gehörte zur Unione dei Comuni Valle del Tidone und grenzte unmittelbar an die Provinz Pavia. Die nördliche Gemeindegrenze bildete der Tidone.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

833 wurde die Gemeinde (der Ortsteil Cicogni) erstmals urkundlich erwähnt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pecorara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien