Peter Vitouch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Peter Vitouch, 2015

Peter Vitouch (* 1947 in Wien) ist ein österreichischer Kommunikationswissenschaftler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Matura betrieb Vitouch ein Studium der Psychologie an der Universität Wien, das er im Jahr 1973 mit Promotion abschloss. Als Universitätsassistent übte er darüber hinaus beratende Tätigkeiten im Bereich der Medienpsychologie aus und kam so in Kontakt mit der Medienwirtschaft. Im Jahr 1986 habilitierte er sich im Gesamtfach Psychologie und erhielt ein Jahr später einen Lehrstuhl am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Im Jahr 2012 trat er in den Ruhestand. Von 1991 bis zu dessen Auflassung im Jahr 2005 war er auch Leiter des Ludwig Boltzmann-Instituts für empirische Medienforschung.

Er ist verheiratet mit der SPÖ-Parlamentarierin Elisabeth Vitouch und Vater zweier Söhne. Einer seiner Söhne ist der Psychologe und Kognitionswissenschaftler Oliver Vitouch.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Peter Vitouch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien