Pilis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pilis
Wappen von Pilis
Pilis (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Mittelungarn
Komitat: Pest
Kleingebiet bis 31.12.2012: Monor
Koordinaten: 47° 17′ N, 19° 33′ OKoordinaten: 47° 17′ 9″ N, 19° 32′ 49″ O
Fläche: 47,30 km²
Einwohner: 11.410 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 241 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 29
Postleitzahl: 2721
KSH kódja: 09821
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeisterin: Csabáné Simó Gábor (Pilisivállalkozók)
Postanschrift: Kossuth Lajos út 47
2721 Pilis
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)
Schloss Beleznay

Pilis (slowakisch Piliš) ist eine ungarische Kleinstadt im Kreis Monor im Komitat Pest.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pilis wurde 1326 erstmals urkundlich erwähnt.[1]

Persönlichkeiten aus Pilis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Pilis kreuzen sich die Landstraße Nr. 4606 und die Hauptstraße Nr. 4. Die Stadt ist angebunden an die Eisenbahnstrecke von Budapest Westbahnhof nach Cegléd.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pilis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung der Stadt, pilis.hu (deutsch)