Playground Games

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Playground Games Limited
Rechtsform Tochtergesellschaft von Microsoft
Gründung 2010
Sitz Royal Leamington Spa,
Warwickshire,
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Mitarbeiterzahl 100+[1]
Branche Entwicklung von Computer- und Videospielen
Website www.playground-games.com

Playground Games ist ein britischer Spieleentwickler aus dem englischen Royal Leamington Spa. Der Entwickler ist bekannt für die Entwicklung der Forza Horizon-Spieleserie, welche Teil von der von den Xbox Game Studios veröffentlichten größeren Forza-Serie ist. Auf der E3 2018 wurde bekanntgegeben, dass das Unternehmen von Microsoft übernommen wurde und nun ein Teil der Xbox Game Studios ist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Entwicklerstudio wurde 2010 von ehemaligen Mitarbeitern anderer bekannter britischer Entwicklerstudios wie Codemasters, Bizarre Creations, Criterion Games, Ubisoft Reflections, Slightly Mad Studios, Black Rock Studio, Juice Games, Sony Liverpool und vielen anderen Entwicklern aus dem Rennspielbereich gegründet. Auf der 2012er Microsoft Showcase Veranstaltung in Kalifornien kündigten Playground Games ihr erstes Projekt Forza Horizon an. Der Titel wurde in Kooperation mit Turn 10 Studios entwickelt und von Microsoft am 23. Oktober 2012 für die Xbox 360 und später auch für die Xbox One veröffentlicht.[2] Im September 2014 veröffentlichte das Studio Forza Horizon 2 für die Xbox 360 und Xbox One und erreichte gute Kritiken. Forza Horizon 3 wurde am 27. September 2016 für die Xbox One und Windows 10 veröffentlicht[3] und erreichte einen Wertung von 91 auf Metacritic,[4] womit es unter den höchstbewerteten Xbox-One-exklusiven Spielen steht.[5]

Veröffentlichte Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Jahr
Forza Horizon 2012
Forza Horizon 2 2014
Forza Horizon 2: Storm Island 2014
Forza Horizon 2 Presents Fast & Furious 2015
Forza Horizon 3 2016
Forza Horizon 3: Blizzard Mountain 2016
Forza Horizon 3: Hot Wheels[6] 2017
Forza Horizon 4 2018
Forza Horizon 4: Fortune Island 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Über Playground Games. Playground Games. Abgerufen am 25. März 2015.
  2. Forza Horizon Ankündigung. Abgerufen am 5. März 2012.
  3. Forza Horizon 3 (englisch) In: Playground Games.
  4. Forza Horizon 3.
  5. Metacritic listet Forza Horizon 3 als siebtbestbewertetes Spiel des Jahres 2016 (englisch). In: On MSFT, 22. Dezember 2016. 
  6. Jordan Sirani: Forza Horizon 3: Hot Wheels Expansion Release Date Announced. In: IGN. 26. April 2017, abgerufen am 24. Mai 2018 (amerikanisches Englisch).