Pomarkku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pomarkun kunta
Wappen Karte
Wappen von Pomarkku Lage von Pomarkku in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Satakunta
Verwaltungsgemeinschaft: Pori
Geographische Lage 61° 42′ N, 22° 0′ OKoordinaten: 61° 42′ N, 22° 0′ O
Fläche: 332,07 km²[1]
davon Landfläche: 301,12 km²
davon Binnengewässerfläche: 30,95 km²
Einwohner: 2.232 (31. Mär. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 7,4 Ew./km²
Gemeindenummer: 608
Sprache(n): Finnisch
Website: www.pomarkku.fi

Pomarkku (schwedisch: Påmark) ist eine Gemeinde mit 2232 Einwohnern (Stand 31. März 2016) in Westfinnland. Sie liegt rund 25 Kilometer nordöstlich der Hafenstadt Pori in der Landschaft Satakunta. In Pomarkku wird ausschließlich Finnisch gesprochen.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die politische Gemeinde besteht seit 1868 und umfasst neben dem Kirchdorf Pomarkku die Orte Harhala, Honkakoski, Kiilholma, Kivijärvi, Laitila, Längelmäki, Tuunajärvi und Uusikylä.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappenbeschreibung: „In Gold ein blaues Schildhaupt, in das fünf goldene Spitzen aufsteigen“.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kirchdorf Pomarkku hat einen gut erhaltenen historischen Ortskern mit zahlreichen pittoresken Holzhäusern aus dem 19. Jahrhundert. Der Ort hat zwei Kirchen, neben der 1921 erbauten Granitkirche die 1802 erbaute alte Holzkirche, deren Innenraum mit zahlreichen Wandmalereien verziert ist.

Zu den Hauptarbeitgebern zählt neben der Gemeindeverwaltung vor allem die Schuhindustrie, daneben auch einige Betriebe der holz- und metallverarbeitenden Industrie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pomarkku – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010 (PDF; 199 kB)
  2. Statistisches Amt Finnland: Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. März 2016.