Powiat Kwidzyński

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Powiat Kwidzyński
Wappen des Powiat Kwidzyński Lage des Landkreises in der Woiwodschaft Pommern
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Pommern
Kreisstadt: Kwidzyn
Fläche: 834,64 km²
Einwohner: 83.495 (31. Dezember 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 100 Einwohner/km2
Verstädterungsgrad: 57,21 %
Telefonvorwahl: (+48) 55
Kfz-Kennzeichen: GKW
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 1
Stadt-und-Land-Gemeinden: 1
Landgemeinden: 4
Starostei (Stand: 2009)
Starost: Jerzy Godzik
Adresse: ul. Kościuszki 29b
82-500 Kwidzyn
Webpräsenz: www.powiatkwidzynski.pl

Der Powiat Kwidzyński ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Pommern. Der Kreis hat eine Fläche von 835 km², auf denen etwa 83.000 Einwohner leben. Er ist nicht flächenidentisch mit dem früheren Landkreis Marienwerder.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Powiat umfasst sechs Gemeinden.

Stadtgemeinde:

Stadt- und Landgemeinde:

Landgemeinden:

Nachbarlandkreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Powiat Sztumski
Stuhm
Powiat Tczewski
Dirschau
Nachbargemeinden Powiat Iławski
Deutsch Eylau
Powiat Świecki
Schwetz
Powiat Grudziądzki
Graudenz

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit April 2006 besteht eine Partnerschaft mit dem deutschen Landkreis Osterholz. Beide Kreise haben über das EU-Projekt „Baltic Rural Broadband“ Verbindung aufgenommen, das sich mit dem Ausbau der Breitbandtechnologie im ländlichen Raum befasst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.