Prašník

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prašník
Wappen Karte
Wappen von Prašník
Prašník (Slowakei)
Prašník
Prašník
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trnavský kraj
Okres: Piešťany
Region: Dolné Považie
Fläche: 27,881 km²
Einwohner: 849 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner je km²
Höhe: 189 m n.m.
Postleitzahl: 922 11
Telefonvorwahl: 0 33
Geographische Lage: 48° 39′ N, 17° 41′ OKoordinaten: 48° 39′ 4″ N, 17° 41′ 20″ O
Kfz-Kennzeichen: PN
Kód obce: 507466
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Emil Škodáček
Adresse: Obecný úrad Prašník
č. 93
922 11 Prašník
Webpräsenz: www.prasnik.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Prašník (ungarisch Prasnikirtvány) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit 849 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016), die zum Okres Piešťany, einem Teil des Trnavský kraj gehört.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich im Nordosthang der Kleinen Karpaten am Bach Holeška. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 189 m n.m. und ist vier Kilometer von Vrbové sowie 14 Kilometer von Piešťany entfernt.

Die Gemeinde gliedert sich in Gemeindeteile Prašník und Pustá Ves.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prašník als selbstständige Gemeinde entstand 1958 nach Ausgliederung der Einzelhöfe (slowakisch regional kopanice) der Stadt Vrbové und erhielt den Namen des größten Einzelhofs. Noch dazu kam der Ort Pustá Ves, vorher ein Teil von Šterusy.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (865 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 97,92 % Slowaken
  • 0,81 % Tschechen
  • 0,12 % Roma

Nach Konfession:

  • 65,09 % evangelisch
  • 20,12 % römisch-katholisch
  • 10,40 % konfessionslos
  • 1,73 % keine Angabe

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Prašník