Prati (Rione)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prati (Rione)
Wappen von Prati

Prati (italienisch für Wiesen) ist der XXII. Rione (Stadtteil) von Rom. Er erstreckt sich auf den ehemaligen Prati del Castello (Burgwiesen) am rechten Tiberufer nördlich der Engelsburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Ab 1870 wurden die Freiflächen nördlich der Engelsburg systematisch bebaut. Damit wuchs Rom erstmals über die antike Aurelianische Mauer hinaus.

Ab 1882 entstand auf den Freiflächen eine große Kasernenanlage.

Die neobarocke Kirche San Gioacchino ai Prati di Castello, seit 1960 Titelkirche, und die neugotische Kirche Sacro Cuore del Suffragio wurden Ende des 19. Jahrhunderts als Pfarrkirchen für das neue Stadtviertel gebaut.

Wappen[Bearbeiten]

Das Wappen zeigt die Engelsburg.

Weblinks[Bearbeiten]