Primera División de Costa Rica 1935

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Saison 1935 war die 15. Spielzeit der Primera División de Costa Rica, der höchsten costa-ricanischen Fußballliga. Es nahmen sieben Mannschaften teil. Heredia wurde zum 9. Mal in der Vereinsgeschichte Meister.

Austragungsmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die sieben teilnehmenden Teams spielten in einer Einfachrunde (Hin- und Rückspiel) im Modus Jeder gegen Jeden den Meister aus.
  • Der Letztplatzierte stieg ab, der Vorletzte bestritt ein Entscheidungsspiel gegen den Meister der 2. Liga.

Endstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01 CS Herediano 12 8 1 3 33:27 6 17
02 Alajuela Junior 12 5 4 3 26:19 7 14
03 Orión FC 12 6 2 4 40:25 15 14
04 CS La Libertad (M) 12 4 4 4 33:23 10 12
05 SG Española 12 5 1 6 23:28 −5 11
06 LD Alajuelense 12 4 3 5 21:26 −5 11
07 CS Buenos Aires 12 2 1 9 23:51 −28 5
Stand: Endstand
Costa Ricanischer Meister 1935
Relegation
Abstieg

Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Modus Best of 3

Vorletzter 1°División Meister 2° División Spiel 1 Spiel 2 Spiel 3
LD Alajuelense CS Cartaginés 1:0 2:6 1:0

Nach dem Spiel entschied der Fußballverband, Cartago trotz der Relegationsniederlage aufsteigen zu lassen.

Pokalwettbewerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Copa Estado Nacional 1935[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die "Copa Estado Nacional" wurde vor der Saison (im Frühjahr 1935) ausgespielt. Heredia gewann das Finale mit 4:3 gegen Orión.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UNAFUT